Kalender

Sommerpredigt Gottesdienst : Drum prüfe er sich ewig bindet (Gen. 29-31)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Das perfekte Justizverbrechen (1.Kö. 21,1-29)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Oliver Rolla
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Am Anfang stand ein Mord (Gen. 4)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichen
Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Blut im Schatten des Dornbuschs (Richter 9)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Stefan Ziegenbalg
Solingen: Ev. Kirche Wald
Sommerpredigt Gottesdienst : Lug und Trug - ein Familiendrama (Gen. 25)
Sommerpredigtreihe: Mordsgeschichten
Pfarrer Hartmut Schneider
Solingen: Ev. Kirche Wald

Losung für den 20.07.2018

Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören. Sacharja 13,9

Paulus schreibt: 

Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung. Römer 5,3-4

Kirche zum Hören

Lebe leichter – Der Blick für den Nächsten


Kirche in den NRW Lokalradios; 14.07.2018; Bettina Förster

Hier den ganzen Audiobeitrag hören:

Service

Kirche in den NRW Lokalradios | 07.10.2017 | Jürgen Marx

TV-Serie mit biblischem Hintergrund - `Babylon Berlin´ startet in Deutschland

Das Budget ist schon amtlich: Mit knapp 40 Millionen soll die TV-Serie ´Babylon Berlin´ die bislang teuerste Serienproduktion in Deutschland werden. Am 13. Oktober startet die historische Krimiserie

Jürgen Marx hat vorab schonmal reingeschaut und den Hauptdarsteller der Serie, Volker Bruck, getroffen. Der spielt Kommissar Gereon Rath, der im Berlin der 20er Jahre ermittelt, einer Stadt, in der er mit Drogen, Politik, Mord, Kunst, Emanzipation und Extremismus in Berührung kommt, um seine Fälle zu klären.

Der Filmtitel spielt damit an auf die historische Stadt Babylon.

Die war als Hauptstadt Babyloniens eine der wichtigsten Städte des Altertums. Sie lag am Fluss Euphrat, im heutigen Irak und herrschte über weite Teile des Zweistromlandes. Ihre Blütezeit erlebte Babylon in der Zeit von 1800 vor und 100 nach Christus.

Babylon gilt in der Bibel als Ursprung von Hurerei, Prachtentfaltung und Götzendienst. Dagegen steht der Filmtitel verkürzend nur für die Abgründe der Großstadt Berlin. Dennoch, Hauptdarsteller Volker Bruck ist sich sicher: „Es ist eine ganze Menge Babylon in Berlin.“

Einen ausführlichen Kommentar zum biblischen Babylon finden Sie hier:

https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=1840

Und mehr Infos zur neuen Serie bekommen Sie auf folgender Seite:

https://babylon-berlin.com

Kirche in den NRW Lokalradios; 07.10.2017; Jürgen Marx



© 2018, Evangelische Kirchengemeinde Wald
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung